Event

Talk: Matthias Mühling im Gespräch

Der deutsche Kunsthistoriker und Kurator Matthias Mühling leitet seit 2014 das Lenbachhaus München. Neben der eigenen Sammlung sowie internationaler Gegenwartskunst zeigt das Haus Ausstellungen zu aktuellen Themen mit Bezug zu Gesellschaft und Politik. „After the Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert“ (2017), „Facts & Fiction. Katastrophenbilder und Zukunftsszenarien“ (2015) oder „Playtime“ (2014) präsentierten Werke in einem Dialog, der das Publikum aktiv einband.

Als städtische Galerie ist das Lenbachhaus andererseits selbst in die kommunale Kulturpolitik eingebunden und mit unterschiedlichen Erwartungen konfrontiert. Wie reagiert man auf Forderungen nach hohen Besucherzahlen, ohne den Anspruch auf ein hochwertiges, die Gegenwart reflektierendes Programm aufzugeben? Wie lassen sich Sammlung und Ausstellung konstruktiv zusammen denken? Und wo stoßen international ausgerichtete, aber auch einer lokalen Kunstgeschichte verpflichtete Institutionen an ihre Grenzen?

Mit Vanessa Joan Müller, Dramaturgin der Kunsthalle Wien, spricht Matthias Mühling über seinen Umgang mit den Herausforderungen musealer Ausstellungspraxis zwischen Kunst und Gesellschaft.

Schließen