Event

Talk: Let's talk about Dis-Othering #3

Let’s talk about Dis-Othering ist eine Gesprächsreihe, die in Graz, Linz, Wien und St. Pölten innerhalb des Creative Europe Projektes Dis-Othering – Beyond Afropolitan and other Labels stattfindet.
Künstler/innen, Kurator/innen und Vertreter/innen von Kulturinstitutionen treten in einen Dialog über kulturelle Identität und bestehende Prozesse des "Otherings" in europäischen Kulturinstitutionen.

Let’s talk about Dis-Othering #3 wird in Kooperation mit der Kunsthalle Wien durchgeführt.

Keynote: Chilo Eribenne (Multimedia Künstlerin)
Panel: Suzanna Futterknecht (Exhibition Management, MAK), Vanessa Joan Müller (Dramaturgin, Kunsthalle Wien), Christophe Slagmuylder (Intendant, Wiener Festwochen), Elisabeth Tambwe (Performance-Künstlerin).
Moderatorin: Adia Trischler (Creative Director und Moderatorin, Vienna Now)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Creative Europe Projektes Dis-Othering – beyond Afropolitan & other labels statt, das vorherrschenden Praktiken des "Otherings" in europäischen Kulturinstitutionen entgegenwirkt. Das Projekt umfasst eine Ausstellung, Symposien, Festivals, Diskussionsrunden, Performances, ein Residency-Programm sowie eine Sammlung zu Diversitätsfragen in europäischen Kulturinstitutionen und einem Webauftritt.

Eintritt frei

Schließen