Event

Talk | Führung: Anastasiya Yarovenko, Karina Mendreczky, "Salad Days"

Exhibition Talk & Walk mit Nicolaus Schafhausen, Direktor der Kunsthalle Wien.

Die beiden Trägerinnen des Preises der Kunsthalle Wien 2015 zeigen neue Arbeiten, die in der Rückschau auf Ereignisse in der Kindheit entstanden sind.
Karina Mendreczkys Arbeit geht von alten Fotografien aus, die bei Familienurlauben gemacht wurden. Losgelöst vom konkreten Einzelfall, werden diese Schnappschüsse aus einer Zeit voller magischer Momente zur Geburtsstunde der Märchenerzählung „glückliche Kindheit“.
Anastasiya Yarovenko untersucht die Un/möglichkeit des Paradieses durch die Pflanzenwelt. Sie versucht die internen Konflikte von ihrem – gemeinsam mit den Eltern ausgetragenen – Kampf gegen das Unkraut im Garten, der in den 1990ern die Grundversorgung mit Gemüse sichern sollte, zu lösen, die Schönheit von „Unerwünschtem“ wiederzuentdecken, um das Paradies wieder mit einer Realität zu verbinden.

Schließen