Event

Studiogespräch: „Nonsense Technologies“

Foto: © Rainer Prohaska und Przemyslaw Jasielski

Die Präsentation des Katalogs „Nonsense Technologies“, der die gleichnamige Ausstellung von Rainer Prohaska und Przemyslaw Jasielski im Krakauer Museum für Gegenwartskunst dokumentiert, bildet den Ausgangspunkt für eine multimediale Werkschau der beiden Künstler. In der fortlaufenden Serie „Nonsense Technologies“ hinterfragen sie auf ironische Weise den überbordenden Einsatz von Technik im Alltag. Dabei wird nicht nur der Blick in die Vergangenheit gerichtet, sondern werden auch detaillierte Einblicke in aktuelle Entwicklungs- und Schaffensprozesse von Prohaska und Jasielski gewährt. Die Besucher des Salon 4 sind eingeladen, die Präsentation, die Objekte, Filme, Texte und Bilder umfasst, als Anregung für eine kritischere Auseinandersetzung mit aktuellen technologischen Entwicklungen zu verstehen.

Schließen