Event

Performance | Live Webcast: „Promising 30.0 & beyond“

Foto: Eva Kelety

Live at stationrose.com

Digitale STATION ROSE-Kunst und -Musik, in Echtzeit geSTReamed, begann als „Webcasting 1.0“ im Zuge der Ausstellung „CrossLinks“ 1999 in Berlin, co-kuratiert von Gabriele Horn, Direktorin KunstWerke Berlin. Damals gab es kein YouTube, Facebook, Twitter. Nachdem bis 2005 rund 200 Webcasts aus Frankfurt gesendet wurden, ist das Headquarter aktuell das STR-Studio in Wien, das 2017 zum Webcasting-Studio erweitert wurde. Webcasting, eine Echtzeit-Online-Kunstform, entsteht im Moment des STReamens.
Im Zuge der VIENNA ART WEEK werden Künstlerin Elisa Rose und Komponist Gary Danner, „Pioneers of Digital Culture“ (FAZ), eine Livesendung performen und die Komposition „Promising 30.0 & beyond“ zu ihrem Jubiläumsjahr 30.0 im Netz uraufführen: Live auf www.stationrose.com

Schließen