Event

Eröffnung: Rodrigo Valenzuela

Foto: Rodrigo Valenzuela, New Land No. 19, 2018 Galerie Lisa Kandlhofer

In den Werken von Rodrigo Valenzuela trifft die Einöde amerikanischer Landschaften auf Ruinen der Ökonomie und die Realität der Arbeiterklasse auf das Scheitern des amerikanischen Traums. Valenzuelas Fotografien erinnern an Filmsets, Ruinen und Bauschutt. Sie sind das Resultat aufwendiger Prozesse, denen Installationen, Assemblagen und Arrangements im Studio vorausgehen.

Rodrigo Valenzuela, geb. 1982 in Chile, studierte Kunstgeschichte und Philosophie. Seit Herbst 2017 ist er Assistenz-Professor an der UCLA School of the Arts and Architecture. Lebt und arbeitet in Los Angeles.

Schließen