Event

Eröffnung: Robert Staudinger, „Illusionen des Augenblicks“

Foto: Robert Staudinger, ohne Titel, 2018 © Robert Staudinger, courtesy zs art galerie

Wieder ist es der gezoomte Blick auf eine Nebensächlichkeit, der Fokus auf den Moment. Wieder vermag Staudinger die phänomenalen Erscheinungen einer amorphen Diversität durch Inszenierung des Zufalls herauszuarbeiten. Robert Staudinger ist Purist, Perfektio­nist, kritischer Individualist. So sind seine Werkserien einzigartig und stets ein gesellschaftspolitisches Statement. Er eröffnet den Blick auf das Großartige im Kleinen. Gleichzeitig verarbeitet er subtil allgemeine Missstände. Diese Kritik gilt es aber erst zu erarbeiten, denn es ist vor allem seine pure Ästhetik, die beeindruckt.

Schließen