Event

Buchpräsentation | Talk: „One Work Gallery. The Lost Diary“

Über die One Work Gallery:
„In der Galerie war jeweils nur ein Werk zu sehen. Auch wenn die Galerie geschlossen hatte, blieb das Licht an. So waren die Arbeiten durch die große Glastür rund um die Uhr zu sehen – eine 24-Stunden-Galerie!“

Über Salvatore Viviano:
„Ich bin Künstler, und nun bin ich auch Galerist, Galerieleiter und Galerieassistent in Personalunion. Das strengt an, insbesondere, weil ich andauernd mit mir selbst zu tun habe. Ich sollte mich irgendwann feuern. Somit geschehen!“

Zum Tagebuch:
„Wenn in einer Galerie statt eines Büros ein Doppelbett steht, liegt wohl ein Tagebuch unter dem Polster …“

www.salvatoreviviano.com

Schließen