Event

Artist Talk: Kendell Geers im Gespräch mit Eva Frey (Collector) und Katalogpräsentation von “AniMystikAKtivist”

Kendell Geers "Cadavre Exquis (Nike of Samothrace)" 2007 © MAM Mario Mauroner Contemporary Art Vienna

Im Dazwischen von Kulturen, Ländern, unterschiedlicher politischer und religiöser Einflüsse entfaltet sich das vielschichtige Werk des Südafrikanischen Künstlers Kendell Geers (*1968 Johannesburg) in synkretischer Weise: Durch jede seiner Arbeiten werden nicht nur persönliche Geschichten erzählt sondern Geschichte und ihre Schreibung selbst in Frage gestellt. Dabei spürt der Künstler in der Erforschung des “Ichs” die Frage nach Identität auf und untersucht Traditionen, Mystik, Alchemie, Rituale und Animismus sondern auch die sozial-politischen Systeme seines Herkunftslandes, ihre Arbitrarität und kapitalistische Durchdrungenheit und entlarvt dabei Widersprüche und Paradoxa unserer Gegenwart.

“AniMystikAKtivist”: KENDELL GEERS: ANIMYSTIKAKTIVIST. Between Traditional and the Contemporary in African Art. Essays by Jens Hoffmann & Zoë Sara Strother.
Brussels 2018. 24,4 x 30,4 cm. 128 S. mit meist farb., meist ganzseit. Abb., Leinen.

Preis der exklusiv für die Veranstaltung signierten Kataloge: € 45,-

Schließen